46 Jobs | 974661 Resumes

Produktivität in 20 Jahren um 22 Prozent gestiegen

Hochheim. Die Arbeitsproduktivität je Erwerbstätigen ist in Deutschland zwischen 1991 und 2011 um 22,7 Prozent gestiegen, so das Statistische Bundesamt (Destatis). Je Erwerbstätigenstunde sogar um 34,8 Prozent. Ursache dafür ist, dass sich in den letzten 20 Jahren die in Deutschland je Erwerbstätigen durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden um 9,0 Prozent verringert haben. Die Lohnkosten, die als das Arbeitnehmerentgelt je Arbeitnehmer definiert sind, stiegen zwischen 1991 und 2011 um 47,5 Prozent. Je Arbeitnehmerstunde erhöhten sie sich mit + 63,4 Prozent deutlich stärker, da 2011 im Vergleich zu 1991 durchschnittlich 9,7 Prozent weniger Arbeitsstunden je Arbeitnehmer geleistet wurden. Der Verbraucherpreisindex, der die Inflation in Deutschland misst, stieg zwischen 1991 und 2011 um 45,8 Prozent.

 

Leave a comment:

©2021 ExecutiveSurf | +44 2077291837 | Registered in England no. 1111 7389 - VAT. GB 291 0514 23