46 Jobs | 974661 Resumes

Neue Studie: Mit Service durch die Konjunkturkrise

Düsseldorf. Gute Produkte haben viele, guten Service wenige. Strategisch ausgerichtet verspricht After Sales Service großes Ertragspotenzial. In der Wirtschaftskrise avanciert er zum stabilisierenden Faktor. Die neue Studie „Winning with Service Excellence“ aus dem Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt stellt Best Practices vor. Aufgrund ihrer hohen Auslastung haben viele Unternehmen in den vergangenen Jahren den Servicebereich vernachlässigt. In der Krise gilt es nun, die Kundenbasis zu sichern und die Margen zu verteidigen.
Eine Chance hierfür liegt im Service, der für die Serviceführer des Maschinenbaus und der Hightech-Branche bereits zu einer tragenden Säule ihrer Geschäftsentwicklung avancierte. Schon mehr als 50 Prozent ihrer Umsätze generieren diese Serviceführer aus Dienstleistungen und profilieren sich neben ihren Produkten durch besondere Kundennähe. Zweistellige Margen sind dabei keine Seltenheit. Einen Erfolgsbeitrag kann der Service jedoch nur leisten, wenn sein Angebot strukturiert und mit einer überschaubaren Zahl von Dienstleistungen erfolgt. Serviceführer zeichnen sich zudem durch eine klare Strategie aus, die auf adäquaten – vor allem auch personellen – Ressourcen und Organisationsstrukturen aufbaut. Sollten Unternehmen verstärkt auf diesen Lösungsvorschlag einsteigen, steigen auch die Aktien für Spezialisten im After-Sales-Bereich.
www.fachverlag.de

Fotohinweis: © Klaus-Uwe Gerhardt/PIXELIO auf www.pixelio.de

Leave a comment:

©2020 ExecutiveSurf | +44 2077291837 | Registered in England no. 1111 7389 - VAT. GB 291 0514 23